Mauern im Kopf

Lichtinstallation Lorrainebrücke, 2018
Brink für Schule für Gestaltung Bern und Biel

Schwarze, kopfförmig gefräste Kunststoffplatte vor schwarzem Hintergrund

Ein ungewohnter Einblick in eine Parallelwelt

Die Lorrainebrücke verbindet die Berner Innenstadt über die Aare mit dem nördlich gelegenen Lorrainequartier. Mit der temporären Öffnung ihrer Innenräume für den Gang durch die Bogenbrücke wird während der Museumsnacht 2018 ein ungewohnter Einblick in eine sonst verborgene Welt möglich. Als Teil der Ausstellung «Parallelwelten» präsentieren wir die Lichtinstallation «Mauern im Kopf».

Orangefarbener Vorschlaghammer und blaue Mauer im Neonlicht, innerhalb kopfförmiger Silhouette

Durch ein kopfförmiges Guckloch in der Wand ist eine in Neonfarben getauchte Gedankenwelt zu erspähen.

Orangefarbener Vorschlaghammer und blaue Mauer im Neonlicht

Beim näheren Herantreten wird die lebensgrosse Lichtinstallation sichtbar.

Warm beleuchteter Gang mit Rohren und Leitungen in der Lorrainebrücke
Warm beleuchtete Betonwand in der Lorrainebrücke
Warm beleuchteter Innenraum mit Rohren und Leitungen in der Lorrainebrücke
Warm beleuchtete Betonwand in der Lorrainebrücke

Dokumentationsbilder © Fabio Blaser

Weitere Projekte ansehen

© 2021 Brink  Mail  InstagramLinkedin  Impressum  Datenschutz

210917_Brink_Label_Shop_Schwarz